Eindrücke von den Patchworktagen 2017

Kaum zu glauben, aber mir ist es tatsächlich gelungen, mich für ein paar Tage zuhause los zu eisen und ins nicht allzu weit entfernte Fürth zu reisen. Anlass waren die Patchworktage, ausgerichtet von der Patchworkgilde Deutschland e.V..

Und es gab viel zu sehen!
Es ist mir bei Weitem nicht gelungen alles Sehenswerte abzulichten, aber ein paar Fotos habe ich gemacht. Ich habe versucht, die Fotos nach Ausstellungen zu sortieren und bei denen, wo mich meine Geistesgegenwart noch nicht verlassen hatte, hab ich auch den Namen und Titel des Werks notiert. Die Textbeschreibungen der Ausstellungen stammen aus dem Ausstellungsprogramm der Gilde.

Los geht's!

Ricky Tims
Er ist bekannt für seine farbenfrohen Quilts - gerne traditionelle Muster mit einer modernen Variante-, aber auch für Vorträge mit Musikeinlagen. (...)

"Convergence Quilt" - Ricky Tims

"Fairy Ring" - Ricky Tims

"Self Portrait" - Ricky Tims



"Kool Kaleidoskop" - Ricky Tims

"Bohemian Rapsody" - Ricky Tims


Olivia Uffer
Entdecken Sie Olivia Uffer's kleine Häuser: mit Charakter, mal schüchtern, glücklich, traurig, musikalisch, geheimnisvoll wie mystische Personen, oder leuchtend, bewohnt, farbig oder auch alles nicht...









Tradition - Moderne XI
Die T-M ist die Exzellenzschau der Gilde. Die Jury (...) wählt aus einer Vielzahl von Einreichungen etwas 50 Quilts für dies Spezialausstellung aus.

"Quadrate, Quadrate" - Ingrid Meyer

Quadrate, Quadrate - Detail

"Ohne Titel" - Monika Gawol

"Ohne Titel" - Detail

"Schattenspiel" - Monika Flake

"Schattenspiel" - Detail

Mein absoluter Lieblingsquilt aller Ausstellungen zusammen kommt hier:

"Virtual Reality" - Jutta Kohlbeck

"Virtual Reality" - Detail

"Virtual Reality" - Detail

"Virtual Reality" - Detail


"MEIN Lebensbaum" - Heike Heidberg-Költgen

"MEIN Lebensbaum" - Detail


"Zerbrochene Illusionen" - Lilo Hartmann

"Zerbrochenen Illusionen" - Detail
"Feuerwerk der Farben" - Sabine Valdix

"Vogelwild" - Den Namen konnte ich leider auf dem Foto nicht mehr erkennen



Mein Garten
Das Thema der Challenge 2016/17 war für alle Kids und Erwachsenen gleich: "Mein Garten". Die Ergebnisse sind überraschend, wunderbar, bezaubernd und reichen von traditionellen Grandmother's Flowergarden-Blöcken bis zu freien Interpretationen









Yes we can quilt!
Überzeugen Sie sich davon, dass Vorstand, Regionalvertreterinnen, Redaktion und die Ressortleiterinnen nicht nur organisieren Kontakte knüpfen und verwalten, sondern vor allem eins können: quilten!

"Blick ins Regal" - Carola Glor

"Blick ins Regal" - Detail

"Sunshine and Shadow" - Petra Niermann 
"Crazy Canadian Square Dance" - Barbara Reschka

"Mein Mandala" - Heike Rosenbaum


"Immer wieder gerne ... Log Cabin" - Marion Kranz 
"Immer wiede gerne ... LogCabin" - Detail

"Frühlingserwachen" - Heike Költgen

"Frühlingserwachen" - Detail

Zertifikanten der Kursleiter/-innenausbildung
Die Patchwork Gilde Deutschland e. V. bietet eine fundierte Ausbildung für Kursleiterinnen an. Lassen Sie sich anhand der Arbeiten aus den verschiedenen Modulen und den Abschlussarbeiten unserer neuen Kursleiterinnen 2016 davon überzeugen.

"Maurisch verflochten" - Judith Maaß

"Familienbande" - Carola Höpfner

"Topsy Turvy" - Angelika Reinhard

"Die letzte Rose des Sommers" - Cornelia aus dem Spring




Sma' Shot Collection - Paisley Quilters Schottland
Aus Paisley in Schottland, einer der Partnerstädte von Fürth, sind die Paisley Quilters zu Gast und zeigen uns ihre Sma' Shot collection in Anlehnung an die berühmten Schals aus Paisley.

"Schottische Erinnerungen" - Ann Hill


"Fenster mit Bleiverglasung" - Elizabeth Graham


Rainer-Maria Rilke - Eine Textile Interpretation von Magda Goldbach und Veronika Schlüsselburg
Die Faszination von Werken von Rilke hat die beiden Textilkünstlerinnen inspiriert, sich mit einer Auswahl seiner lyrischen Texte auseinander zusetzen und mit Stoff, Papier, Filz und Farben eine eigene Poesie zeitgenössischer Quilts zu kreieren.





Ist das Kunst oder ein Topflappen?  - Region Mecklenburg-Vorpommern










Wide Horizon V - SAQA
SAQA - eine internationale Organisation - hat es sich zum Ziel gemacht, moderne Quilts als Kunstform zu etablieren. Der fünfte Wettbewerb war für seine Mitglieder in Europa und dem Nahen Osten ausgeschrieben. 

"Mother & Child" - Bodil Gardner

"Discovery" - Cindy Richard

"Returning Home" - Travis Gillian

"Earth's Magnetic Field" - Barbara Lange

"Berber" - Grace Meijer

"Splash" - Edith Bieri-Hanselmann

"Liberty" - Sandra Newton

"Am I beautiful yet?" - Claire Passmore

"Tranquillity" - Elly van Steenbeek

Wer es bis hier hin geschafft hat: Herzlichen Glückwunsch!

Ich hoffe, die Bilder haben Euch gefallen!



Kommentare

  1. Vielen Dank für die Zusammenfassung. Ich war auch da, aber es ist schön, auch deine Eindrücke zu sehen.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts