Ein echtes Mädchen hat nie genug Sommerkleider!

So auch meines. Ich muss ja zugeben, als drittes Kind, das mit zwei großen Brüdern aufgewachsen ist und lange Probleme mit der "Mädchenrolle" hatte (bis Mitte 20, um ehrlich zu sein), hab ich schon etwas geschluckt, als es vor 2 Jahren hiess: "Herzlichen Glückwunsch, es wird ein Mädchen!"
Mittlerweile hab ich mich an meine Prinzessin gewöhnt, die jedes neue Kleidungsstück erstmal im Spiegel begutachten muss und ganz genau weiss, was ihr gefällt und was nicht :)

Also gab es mal wieder zwei Kleider für sie. Einmal das Klimperlein Trägerkleid in der schlichtesten Variante "schnell zum drüberziehen" in einem Jersey, den ich mir mal spontan auf dem Stoffmarkt mitgenommen hatte, ihn aber dann plötzlich garnicht mehr so toll fand:




Und zum Zweiten die "Emma" von Minimy in der Wende-Version. Den Schnitt hab ich schon lange hier rumliegen und jetzt hab ich endlich mal Zeit und Muse dafür gefunden. Und ich muss zugeben: so zwischendurch ist Baumwolle schon wesentlich entspannter zu verarbeiten, als der flutschige Jersey, der sich dauernd verschiebt. Ich muss wohl mal wieder was patchworken :)
Achso: hier mein Model in Action:





Eine kleine Änderung werd ich das nächste Mal vornehmen. Laut Anleitung soll man bei den Trägern beim Wendekleid einfach die eine offene Kante umbügeln, den zweiten Träger reinstecken und festnähen. Bei mir wuseligem Schussel sieht das dann meistens so aus:


Eher unschön. das nächste Mal werde ich die Träger seitlich etwas weiter offen lassen (dann geht das Wenden auch besser) und die Träger ordentlich rechts-auf-rechts von innen zusammen nähen. Die Seitenkante werde ich dann wie auch hier mit Zick-Zack-"Zier"-Stich wieder schliessen. Wird ausprobiert. Insgesamt bin ich baff, wie schön das Kleid fällt, trotz des recht steifen Baumwollstoffs. Ich hätte auch befürchtet, dass der Popo weiter offen steht und trotzdem eine Leggins oder so nötig wäre, aber ich finde, das geht auch so.  Als nächstes gibts aber dennoch erstmal 2 Leggings für die Kleine, da das Wetter doch ganz schön Kapriolen schlägt.

Verlinkt bei: Rohmilch, Meitlisache, Kiddikram und Meertje.

Kommentare

Beliebte Posts