Warme Socken für kleine Pinguine

Es ist soweit! Im Hause Pinguin ist das neueste Familienmitglied im Nest gelandet. Da man zum Baby-Kucken ungern mit leeren Händen erscheint, gab es einen Satz warme Füsse.



Das Schöne an Babysocken ist eindeutig, dass meine Motivation deutlich länger reicht als bei Socken für Erwachsene. Da schaff ich immer nur den ersten Strumpf. Wenn überhaupt :D

Und SO geht es dann auf die Reise:


Der I-A bleibt natürlich hier. Das würde mir mein kleiner Kobold nie verzeihen :)

Und da es ein Mädchen geworden ist, gibt's das Ganze auch bei Kiddikram, Meertje und Meitlisache zu bekucken.






Kommentare

  1. Hey, den Post habe ich erst jetzt gelesen!
    Die Socken sind aber auch echt genial und TÄGLICH im Einsatz!
    LG

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts