Noch mehr Weinkisten für's Kinderzimmer

Da sich mein Bestand an Nachwuchs in den nächsten 4-5 Wochen verdoppelt (also von 1 auf 2 Kindern), wird der Platz im Kleiderschrank etwas knapp. Den Kleiderschrank für Nummer 1 hatte ich damals mit bunten Weinkisten, die einfach an die Wand geschraubt wurden, selbst gemacht.
Jetzt muss ich etwas aufstocken. Deshalb hab ich mir noch 2 Kisten besorgt, die dann nur als Bücherregal/Dekoregal über dem Bett dienen. So hab ich im ursprünglichen Schrank mehr Platz für Klamotten.
Den neuen Kisten sieht man leider etwas an, dass ich mich mit meiner Kugel auf dem Boden beim Malen nicht wirklich wohl gefühlt habe. Zwischendurch ist mir noch die Farbe ausgegangen und bei Kunstlicht sah das Ganze auch anders aus. Aber egal.


Jetzt fehlt nur noch die Schicht Bastelfilz auf dem Kistenboden, um das Durchfallen von Kleinteilen zu minimieren. Die beiden Kisten kommen dann über das Kinderbett.
Der bisherige Schrank sieht mittlerweile übrigens so aus:



Ich wander damit noch schnell rüber zu Scharly Klamotte's Kopfkino und zum Upcycling Dienstag :)

Kommentare

  1. Wow, ich finde die Idee absolut zauberhaft. Herrlich und super geeignet für ein Kinderzimmer. Die Regenbogenfarben machen es so fröhlich. Die ganze Idee gefällt mir sehr!
    Das behalte ich mal für eines unserer Kinderzimmer als Regal im Hinterkopf, falls wir endlich mal umziehen...
    LG Eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts