660 im Quadrat

In den letzen Jahren habe ich einige Nachwüchse mit Babydecken versorgt, während mein armes eigenes Kind auf der von der Cousine vererbten Krabbeldecke das Rollen lernen musste. Der grosse Vorteil ist allerdings, dass ich jetzt voll der Profi in Sachen Krabbeldecke bin und deshalb für meinen zweiten Zwerg mein geballtes Wissen einbringen konnte.

Und da ist das gute Stück:



Insgesamt 660 Quadrate à 2x2 Zoll. Beim Zurückschneiden ist zwar rundherum eine halbe Reihe auf der Strecke geblieben, aber das ist stört mich nicht. Ich mag die Watercolor-Technik beim Patchworken recht gerne, weil man sich so wunderbar beim Anordnen der Quadrate verkünsteln kann. Damit das alles schön ordentlich wird, hab ich das Quilter's Grid-Vlies benutzt. Da werden die Stoffstücke erst auf das Vlies gebügelt und dann quasi nur die Kanten nachgenäht. Ist auch aufwändig, aber wesentlich praktischer, als erst die ganzen Reihen zu nähen und dann die Reihen aneinander zu puzzeln. Ich mag's :)

Da ich mich wieder spontan nicht an meine eigenen Pläne geändert habe und den Quilt grösser als geplant genäht hab, hat mir natürlich mein Rückseitenstoff nicht gereicht und ich musste mal wieder improvisieren. Auch hier neige ich zum Verkünsteln. Anstatt einfach einen Streifen ringsum anzunähen, hab ich ... hm... viele Streifen ringsum angenäht :D




Hier sieht man auch, dass ich die drei Schichten lediglich durch zwei mittige Rechtecke verbunden habe, mehr wollte ich nicht quilten, sonst wird mir die Decke zu steif.
Als Einlage hab ich übrigens im hiesigen Patchworkladen ein schönes dünnes Baumwollvlies gefunden. Das heisst, mein Kind muss nicht mal auf bösem Plastik liegen, sondern die Decke besteht aus 100% Baumwolle. Jeah! Normalerweise packe ich noch eine Isolierschicht mit in die Decke (bei der letzten Verschenkten war es sogar eine Anti-Frost-Windschutzscheiben-Folie, weil der Fussboden immer so kalt ist) oder versehe die Rückseite mit Socken-Latex als Rutsch-Stopper. Darauf habe ich hier verzichtet, weil die Unterlage nur auf unserem dicken Teppich oder auf der Couch zum Einsatz kommen wird. So bleibt sie schön dünn und kann später weiter als Spieldecke oder so liegen bleiben.

Jetzt muss ich das Schätzchen nur noch die restlichen 8 Wochen vor der Grossen verstecken, sonst nimmt die es gleich in Beschlag.

Zu Bewundern auch bei Kiddikram :)

Kommentare

Beliebte Posts