Eine Fingerübung

Um mir die Zeit zu vertreiben, die der Göttergatte auf dem Weihnachtsmarkt arbeitet, hab ich mir einen Turbo-Schal gestrickt. Meistens nehm ich auf längere Ausflüge kein Strickzeug mit, gerade jetzt, wo ich wegen unserer Kleinen eh zu nichts komme. Aber nach ein paar Tagen juckt es mich meistens in den Fingern. Dann ziehe ich normalerweise los und kaufe mir Strickzeug inklusive Nadeln, die eigentlich zuhause hätte.
Als es diesmal soweit war, hab ich im Internet diese tolle Videoanleitung zum "Fingerstricken" gefunden. Es ist praktisch "Stricklieseln" oder die berühmte "I-Cord" nur mit den Fingern.

Auf dem Weihnachtsmarkt hab ich einen Strang schöne altrosa-grau melierte Bambuswolle gefunden. Die war genau richtig für diesen Schal.

Das Ergebnis:




Einfach ein langer Schlauch, Enden zusammen nähen und aufwickeln. Fertig :)

Kommentare

Beliebte Posts